Diabetes 2023, September

Lebensmitteleinkauf für Diabetes
Weiterlesen

Lebensmitteleinkauf für Diabetes

Der Lebensmittelladen sieht anders aus, wenn Sie Typ-2-Diabetes haben. Gänge mit Menüideen und Möglichkeiten werden zu gut beleuchteten Gassen mit Entscheidungen und Fallstricken. Statt "Was gibt es zum Abendessen?" Sie fragen sich:

Typ-2-Diabetes: Symptome, Ursachen, Diagnose und Behandlung
Weiterlesen

Typ-2-Diabetes: Symptome, Ursachen, Diagnose und Behandlung

Was ist Typ-2-Diabetes? Typ-2-Diabetes ist eine lebenslange Krankheit, die Ihren Körper daran hindert, Insulin so zu verwenden, wie er sollte. Menschen mit Typ-2-Diabetes sollen eine Insulinresistenz haben. Menschen im mittleren oder höheren Alter erkranken am ehesten an dieser Art von Diabetes.

Typ-1-Diabetes: Ursachen, Symptome, Behandlungen, Diagnose und Vorbeugung
Weiterlesen

Typ-1-Diabetes: Ursachen, Symptome, Behandlungen, Diagnose und Vorbeugung

Was ist Typ-1-Diabetes? Typ-1-Diabetes ist eine Erkrankung, bei der Ihr Immunsystem insulinproduzierende Zellen in Ihrer Bauchspeicheldrüse zerstört. Diese werden Betazellen genannt. Die Krankheit wird normalerweise bei Kindern und Jugendlichen diagnostiziert, daher wurde sie früher als juveniler Diabetes bezeichnet.

Gestationsdiabetes: Symptome, Ursachen, Ernährung, Diagnose und Behandlung
Weiterlesen

Gestationsdiabetes: Symptome, Ursachen, Ernährung, Diagnose und Behandlung

Was ist Schwangerschaftsdiabetes? Gestationsdiabetes ist eine Erkrankung, bei der Ihr Blutzuckerspiegel während der Schwangerschaft hoch wird. Es betrifft jedes Jahr bis zu 10% der schwangeren Frauen in den USA. Es betrifft schwangere Frauen, bei denen noch nie Diabetes diagnostiziert wurde.

Was verursacht Typ-2-Diabetes? Risikofaktoren, Lebensstil und mehr
Weiterlesen

Was verursacht Typ-2-Diabetes? Risikofaktoren, Lebensstil und mehr

Obwohl nicht jeder mit Typ-2-Diabetes übergewichtig ist, sind Fettleibigkeit und ein inaktiver Lebensstil zwei der häufigsten Ursachen für Typ-2-Diabetes. Diese Dinge sind für etwa 90 % bis 95 % der Diabetesfälle in den Vereinigten Staaten verantwortlich.

Frühe Anzeichen und Symptome von Diabetes: So erkennen Sie, ob Sie es haben
Weiterlesen

Frühe Anzeichen und Symptome von Diabetes: So erkennen Sie, ob Sie es haben

Woran erkennt man, ob man Diabetes hat? Die meisten frühen Symptome sind auf überdurchschnittlich hohe Glukosewerte, eine Art Zucker, in Ihrem Blut zurückzuführen. Die Warnzeichen können so schwach sein, dass Sie sie nicht bemerken. Das gilt besonders für Typ-2-Diabetes.

Diabetes-Risikofaktoren: Genetik, Fettleibigkeit und mehr
Weiterlesen

Diabetes-Risikofaktoren: Genetik, Fettleibigkeit und mehr

Es gibt drei Haupttypen der Krankheit: Typ 1, Typ 2 und Schwangerschaftsdiabetes. Bei allen dreien kann Ihr Körper kein Insulin herstellen oder verwenden. Jeder vierte Diabetiker weiß nicht, dass er ihn hat. Das entspricht etwa 7 Millionen Amerikanern.

Diabetes im Überblick
Weiterlesen

Diabetes im Überblick

Was ist Diabetes? Welche Arten von Diabetes gibt es? Diabetes ist eine Reihe von Krankheiten, bei denen Probleme mit dem Hormon Insulin auftreten. Normalerweise setzt die Bauchspeicheldrüse (ein Organ hinter dem Magen) Insulin frei, um Ihrem Körper zu helfen, den Zucker und das Fett aus der Nahrung, die Sie essen, zu speichern und zu verwenden.

Diabetes Mellitus: Typ 1, Typ 2 und Schwangerschaftsdiabetes
Weiterlesen

Diabetes Mellitus: Typ 1, Typ 2 und Schwangerschaftsdiabetes

Was ist Diabetes mellitus? Diabetes mellitus, auch Diabetes genannt, ist ein Begriff für mehrere Erkrankungen, bei denen es darum geht, wie Ihr Körper Nahrung in Energie umwandelt. Wenn du ein Kohlenhydrat isst, wandelt dein Körper es in einen Zucker namens Glukose um und schickt diesen an deinen Blutkreislauf.

10 Bekannte Komplikationen bei Diabetes
Weiterlesen

10 Bekannte Komplikationen bei Diabetes

Wenn es nicht kontrolliert wird, kann Diabetes eine Vielzahl von Komplikationen verursachen, die fast jedes Organ im Körper betreffen können. Zu den Diabetes-Komplikationen gehören: Herzkrankheit Schlaganfall Nierenerkrankung Nervenschaden Augenschaden Verdauungsprobleme Erektile Dysfunktion Hautprobleme Infektion Zahnprobleme Herzkrankheit Herzerkrankungen sind eine der häufigsten Komplikationen bei Diabetes.

Diabetes-Diagnose: Tests zur Erkennung von Diabetes
Weiterlesen

Diabetes-Diagnose: Tests zur Erkennung von Diabetes

Wie werden Diabetes und Prädiabetes diagnostiziert? Folgende Tests werden zur Diagnose von Diabetes verwendet: Ein Nüchtern Plasmaglukosetest misst Ihren Blutzucker, nachdem Sie mindestens 8 Stunden nichts gegessen haben. Dieser Test dient zum Nachweis von Diabetes oder Prädiabetes .

Diabetes und Milch: Was Sie wissen sollten
Weiterlesen

Diabetes und Milch: Was Sie wissen sollten

Milch enthält dringend benötigte Nährstoffe für eine ausgewogene Ernährung. Aber ist es sicher, Milch zu trinken, wenn Sie Diabetes haben? Folgendes sollten Sie wissen. Diabetes verstehen Bei Typ-1-Diabetes produziert Ihre Bauchspeicheldrüse wenig oder kein Insulin.

Glykosurie: Ursachen, Symptome und Behandlung
Weiterlesen

Glykosurie: Ursachen, Symptome und Behandlung

Glykosurie tritt bei manchen Erkrankungen wie Diabetes auf. Manche Menschen wissen nicht, dass sie Glykosurie haben, bis sie einen Urintest machen lassen. Glykosurie Glykosurie tritt auf, wenn Sie Glukose oder andere Zucker wie Laktose, Fruktose oder Galaktose in Ihrem Urin haben.

Welche Rolle spielt der Insulinsensitivitätsfaktor bei der Insulinaufnahme?
Weiterlesen

Welche Rolle spielt der Insulinsensitivitätsfaktor bei der Insulinaufnahme?

Wenn Sie Diabetes haben, hat Ihr Körper einen niedrigen Insulinspiegel oder überhaupt kein Insulin. Insulin ist ein entscheidendes Hormon, das bei der Kontrolle des Blutzuckers und anderer Körperprozesse hilft. Ohne Insulin kann Ihr Körper Glukose nicht richtig verarbeiten und dies kann zu Diabetes führen.

Diabetes Behandlungen und wie es diagnostiziert wird
Weiterlesen

Diabetes Behandlungen und wie es diagnostiziert wird

Woher weiß ich, ob ich Diabetes habe? Ihr Arzt kann vermuten, dass Sie Diabetes haben, wenn Sie einige Risikofaktoren für Diabetes haben oder wenn Sie einen hohen Blutzuckerspiegel im Urin haben. Ihr Blutzuckerspiegel (auch Blutzucker genannt) kann hoch sein, wenn Ihre Bauchspeicheldrüse wenig oder kein Insulin produziert (Typ-1-Diabetes) oder wenn der Körper nicht normal auf Insulin anspricht (Typ-2-Diabetes).

Ketonurie: Ursachen, Symptome, Behandlung und mehr
Weiterlesen

Ketonurie: Ursachen, Symptome, Behandlung und mehr

Ketonurie tritt auf, wenn du einen hohen Ketonspiegel im Urin hast. Es wird häufig bei Menschen mit Diabetes gesehen. Es kann auch während der Schwangerschaft passieren. Hier ist, was Sie über Ketonurie wissen müssen, zusammen mit ihren Ursachen, Symptomen und Behandlung.

Zuckerrohrgetränke: Arten, gesundheitliche Vorteile und mehr
Weiterlesen

Zuckerrohrgetränke: Arten, gesundheitliche Vorteile und mehr

Soda und andere süße Getränke erh alten ihren Geschmack durch zugesetzten Zucker. Viele Marken haben begonnen, in ihren Produkten für „natürlichen“Zucker zu werben. Aber sogenannter natürlicher Zucker ist nicht viel gesünder als Haush altszucker.

Gestationsdiabetes: Welche Snacks sind sicher für Ihre Gesundheit
Weiterlesen

Gestationsdiabetes: Welche Snacks sind sicher für Ihre Gesundheit

Gestationsdiabetes bezeichnet eine während der Schwangerschaft gestellte Diabetesdiagnose. Es gilt nicht als Schwangerschaftsdiabetes, wenn Sie vor der Schwangerschaft Diabetes hatten. Schwangerschaftsdiabetes beeinträchtigt die Fähigkeit Ihres Körpers, Zucker zu verwenden, was zu hohem Blutzucker führt.

Dysglykämie: Wenn der Blutzucker zu niedrig oder zu hoch ist
Weiterlesen

Dysglykämie: Wenn der Blutzucker zu niedrig oder zu hoch ist

Blutzucker kann unsere Gefühle beeinflussen. Wir sagen oft, dass wir nach dem Essen von Süßigkeiten einen „Zuckerrausch“haben. Wir können sagen, dass wir „hungrig“sind, wenn wir launisch sind, weil wir nicht essen. Meistens kontrolliert der Körper den Blutzucker gut.

Was sind Diabetiker-Begleithunde? Vorteile, Herausforderungen und Kontroversen
Weiterlesen

Was sind Diabetiker-Begleithunde? Vorteile, Herausforderungen und Kontroversen

Diabetische Begleithunde, auch Diabetiker-Warnhunde oder DADs genannt, sind darauf trainiert, Sie zu informieren, wenn Ihr Blutzucker zu stark angestiegen oder zu stark abgefallen ist. Auf diese Weise können Sie Maßnahmen ergreifen, bevor das Problem zu einem medizinischen Notfall wird.

Was ist Lipohypertrophie? Symptome, Behandlungen und mehr
Weiterlesen

Was ist Lipohypertrophie? Symptome, Behandlungen und mehr

‌Lipohypertrophie ist, wenn sich Fettklumpen oder Narbengewebe unter Ihrer Haut bilden. Es wird durch wiederholte Injektionen oder Infusionen in denselben Körperbereich verursacht und tritt häufiger bei Diabetikern auf. Symptome der Lipohypertrophie Lipohypertrophie tritt häufiger an Stellen auf, die üblicherweise für Injektionen verwendet werden, einschließlich der Mitte des Oberschenkels und in der Nähe des Bauchnabels.

Osteomyelitis: Symptome, Ursachen und Behandlung
Weiterlesen

Osteomyelitis: Symptome, Ursachen und Behandlung

Osteomyelitis ist eine Knocheninfektion, eine seltene, aber schwerwiegende Erkrankung. Knochen können auf verschiedene Weise infiziert werden: Eine Infektion in einem Teil des Körpers kann sich über die Blutbahn in den Knochen ausbreiten, oder ein offener Bruch oder eine Operation kann den Knochen einer Infektion aussetzen.

Femorale Neuropathie: Ursachen, Symptome und mehr
Weiterlesen

Femorale Neuropathie: Ursachen, Symptome und mehr

Femorale Neuropathie, auch Funktionsstörung des N. femoralis genannt, ist eine mögliche Ursache für Bewegungs- und Gefühlsstörungen in den Beinen. Femorale Neuropathie tritt auf, wenn etwas den N. femoralis betrifft, der im Becken beginnt und das ganze Bein hinuntergeht.

Diabetische Neuropathie: Typen, Symptome, Vorbeugung, Behandlung
Weiterlesen

Diabetische Neuropathie: Typen, Symptome, Vorbeugung, Behandlung

Diabetes kann Ihre Nerven schädigen. Dieser Schaden, Neuropathie genannt, kann schmerzhaft sein. Es kann auf verschiedene Arten passieren, und sie scheinen alle damit zusammenzuhängen, dass der Blutzuckerspiegel zu lange zu hoch ist. Um dies zu verhindern, arbeiten Sie mit Ihrem Arzt zusammen, um Ihren Blutzucker zu kontrollieren.

Ketose: Definition, Keto-Diät, Symptome und Nebenwirkungen
Weiterlesen

Ketose: Definition, Keto-Diät, Symptome und Nebenwirkungen

Was ist Ketose? Ketose ist ein Prozess, der auftritt, wenn dein Körper nicht genug Kohlenhydrate hat, um Energie zu verbrennen. Stattdessen verbrennt es Fett und stellt sogenannte Ketone her, die es als Brennstoff verwenden kann. Ketose ist ein Wort, das Ihnen wahrscheinlich begegnen wird, wenn Sie nach Informationen zu Diabetes oder Gewichtsverlust suchen.

Typ-1-Diabetes, der bei Erwachsenen beginnt: Ursachen, Symptome, Behandlung
Weiterlesen

Typ-1-Diabetes, der bei Erwachsenen beginnt: Ursachen, Symptome, Behandlung

Typ-1-Diabetes wurde früher "jugendlicher Diabetes" genannt, weil er normalerweise bei Kindern und Jugendlichen diagnostiziert wird. Aber lassen Sie sich nicht von diesem altmodischen Namen täuschen. Es kann auch beginnen, wenn du erwachsen bist.

Hypoglykämie (niedriger Blutzuckerspiegel): Symptome, Ursachen, Behandlung
Weiterlesen

Hypoglykämie (niedriger Blutzuckerspiegel): Symptome, Ursachen, Behandlung

Menschen mit Diabetes bekommen Hypoglykämie (niedriger Blutzucker), wenn ihr Körper nicht genug Zucker hat, um ihn als Brennstoff zu verwenden. Es kann verschiedene Gründe haben, darunter Ernährung, einige Medikamente und Erkrankungen sowie körperliche Betätigung.

Hyperglykämie (hoher Blutzucker): Symptome, Ursachen, Behandlungen
Weiterlesen

Hyperglykämie (hoher Blutzucker): Symptome, Ursachen, Behandlungen

Die Blutzuckerkontrolle steht im Mittelpunkt eines jeden Diabetes-Behandlungsplans. Hoher Blutzucker oder Hyperglykämie ist ein großes Problem und kann sowohl Menschen mit Typ-1- als auch Typ-2-Diabetes betreffen. Es gibt zwei Hauptarten: Hyperglykämie beim Fasten.

Diabetische Ketoazidose (DKA): Ursachen, Symptome, Behandlungen
Weiterlesen

Diabetische Ketoazidose (DKA): Ursachen, Symptome, Behandlungen

Was ist diabetische Ketoazidose? Diabetische Ketoazidose, auch bekannt als DKA, ist eine Ansammlung von Säuren in Ihrem Blut. Es kann passieren, wenn Ihr Blutzucker zu lange zu hoch ist. DKA ist eine ernsthafte Komplikation von Diabetes und kann lebensbedrohlich sein, aber es dauert normalerweise viele Stunden, bis es so ernst wird.

Anzeichen und Symptome von Typ-2-Diabetes
Weiterlesen

Anzeichen und Symptome von Typ-2-Diabetes

Frühe Anzeichen und Symptome von Typ-2-Diabetes Typ-2-Diabetes ist eine Krankheit, bei der Ihr Körper nicht genug von einem Hormon namens Insulin produziert oder Insulin nicht so verwendet, wie es sollte. Insulin hilft, Glukose (auch Zucker genannt) zu Ihren Zellen zu transportieren.

Könnte es ein Heilmittel für Typ-2-Diabetes (Erwachsenenbeginn) geben?
Weiterlesen

Könnte es ein Heilmittel für Typ-2-Diabetes (Erwachsenenbeginn) geben?

Bei all der Diabetesforschung und den Fortschritten in der Diabetesbehandlung ist es verlockend zu glauben, dass inzwischen jemand mit Sicherheit ein Diabetesheilmittel gefunden hat. Aber die Realität ist, dass es keine Heilung für Diabetes gibt – weder Typ-1-Diabetes noch Typ-2-Diabetes.

HbA1c (Hämoglobin A1c): A1c-Diagramm, Test, Werte, & Normalbereich
Weiterlesen

HbA1c (Hämoglobin A1c): A1c-Diagramm, Test, Werte, & Normalbereich

Was ist ein A1c-Test? Der Hämoglobin-A1c-Test zeigt Ihnen Ihren durchschnittlichen Blutzuckerspiegel der letzten 2 bis 3 Monate an. Es wird auch HbA1c, Test auf glykiertes Hämoglobin und Glykohämoglobin genannt. Es ist dem Schlagdurchschnitt eines Baseballspielers in der Saison sehr ähnlich.

So testen Sie Ihren Blutzuckerspiegel
Weiterlesen

So testen Sie Ihren Blutzuckerspiegel

Die meisten Menschen mit Diabetes müssen ihren Blutzuckerspiegel (Glukose) regelmäßig kontrollieren. Die Ergebnisse helfen Ihnen und Ihrem Arzt, diese Werte zu kontrollieren, wodurch Sie Diabetes-Komplikationen vermeiden können. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihren Blutzucker zu testen:

So erkennen Sie, ob Ihr Kind Typ-1-Diabetes hat
Weiterlesen

So erkennen Sie, ob Ihr Kind Typ-1-Diabetes hat

Alle Eltern wissen, dass Babys und Kleinkinder viel schlafen und trinken. Aber wenn Ihr Kind plötzlich viel schläfriger oder durstiger als sonst ist, könnte dies ein Symptom für Typ-1-Diabetes sein. Früher wurde es Jugenddiabetes genannt, weil die meisten Menschen, die es bekamen, kleine Kinder waren.

Typ-2-Diabetes bei Kindern: Symptome, Ursachen & Behandlungen
Weiterlesen

Typ-2-Diabetes bei Kindern: Symptome, Ursachen & Behandlungen

Vor Jahren war es selten, von einem Kind mit Typ-2-Diabetes zu hören. Früher dachten Ärzte, dass Kinder nur Typ 1 bekommen. Lange Zeit wurde es sogar als Jugenddiabetes bezeichnet. Nicht mehr. Heute leiden laut CDC mehr als 208.000 Menschen unter 20 Jahren an Diabetes.

Kontinuierliche Glukoseüberwachung bei Diabetes
Weiterlesen

Kontinuierliche Glukoseüberwachung bei Diabetes

Glukosemessgeräte sind ein großartiges Werkzeug, aber manchmal müssen Sie Ihren Blutzuckerspiegel genauer im Auge beh alten. Hier kann ein Gerät namens kontinuierlicher Glukosemonitor (CGM) helfen. Dieses von der FDA zugelassene System verfolgt Ihren Blutzuckerspiegel Tag und Nacht.

Typ-2-Diabetes-Medikamente: Änderungen und Nebenwirkungen
Weiterlesen

Typ-2-Diabetes-Medikamente: Änderungen und Nebenwirkungen

Typ-2-Diabetes-Medikamente bieten viele Möglichkeiten, Ihren Blutzucker (auch bekannt als Blutzucker) und Diabetes zu kontrollieren. Aber wenn Ihre derzeitige Behandlung nicht zum Erfolg führt oder sich für Sie nicht richtig anfühlt, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Medikamente, die den Blutzuckerspiegel (Glukose) erhöhen können
Weiterlesen

Medikamente, die den Blutzuckerspiegel (Glukose) erhöhen können

Wenn Sie an Diabetes oder hohem Blutzucker leiden, kennen Sie wahrscheinlich einige der Dinge, die dazu führen, dass Ihre Glukose (ein anderer Name für Blutzucker) ansteigt. Wie eine Mahlzeit mit zu vielen Kohlenhydraten oder zu wenig Bewegung.

Diabetes und Coronavirus: Was Menschen über COVID-19 wissen sollten
Weiterlesen

Diabetes und Coronavirus: Was Menschen über COVID-19 wissen sollten

Jeder muss vorsichtig sein, um das Coronavirus zu vermeiden, das COVID-19 verursacht. Wenn Sie Typ-1- oder Typ-2-Diabetes haben, sollten Sie noch vorsichtiger sein. Ihr Risiko, sich mit dem Virus zu infizieren, ist nicht höher als das anderer Personen.

Diabetesfreundliche Essenslieferpläne
Weiterlesen

Diabetesfreundliche Essenslieferpläne

Die Frage "Was gibt es zum Abendessen?" wird komplizierter, wenn Sie Diabetes haben. Neben Budget und Zeit müssen Sie auch darüber nachdenken, wie viele Gramm Kohlenhydrate, Fett und Zucker in einem Rezept enth alten sind und wie sich die Mahlzeit auf Ihren Blutzuckerspiegel auswirken könnte.

Postprandialer Blutzucker: Wie man Spikes nach den Mahlzeiten kontrolliert
Weiterlesen

Postprandialer Blutzucker: Wie man Spikes nach den Mahlzeiten kontrolliert

Wenn Sie versuchen, Diabetes in den Griff zu bekommen, wissen Sie bereits, dass es wichtig ist, Ihren Blutzuckerspiegel im Auge zu beh alten. Aber wie gehen Sie mit einer Spitze um, die nach dem Essen kommt? Er wird als „postprandialer“Blutzucker bezeichnet, und wenn Sie einige einfache Maßnahmen ergreifen, können Sie ihn unter Kontrolle bringen und dabei helfen, gesundheitliche Probleme zu vermeiden.

Wie man sich mit Typ-2-Diabetes unterwegs ernährt
Weiterlesen

Wie man sich mit Typ-2-Diabetes unterwegs ernährt

Mila Clarke Buckley, die seit mehr als 2 Jahren Typ-2-Diabetes hat, verw altet ihren Zustand meistens, indem sie ausgewogene Mahlzeiten zubereitet und Snacks einpackt. Aber wenn sie auf der Flucht ist, wird es schwieriger, ihren Blutzucker unter Kontrolle zu h alten.

Diabetes und Herzerkrankungen: Risiken, Statistiken und mehr
Weiterlesen

Diabetes und Herzerkrankungen: Risiken, Statistiken und mehr

Viele Menschen mit Diabetes haben auch eine Herzerkrankung. Wenn Sie sich um Ihren Diabetes kümmern, wie Ihren Blutzucker kontrollieren, Sport treiben und sich gesund ernähren, ist das auch gut für Ihr Herz. Bei Menschen unter 75 Jahren könnte ein Viertel der Todesfälle durch Herzkrankheiten und Schlaganfälle verhindert werden.

Mit dem Verlust der Sehkraft fertig werden
Weiterlesen

Mit dem Verlust der Sehkraft fertig werden

Sehverlust ist ein schwieriger Zustand, aber glücklicherweise gibt es viele Sehhilfen, die Ihnen helfen können, den Alltag zu bewältigen. Wenn Sie dies lesen, haben Sie wahrscheinlich keine Sehbehinderung oder verwenden diese Tools bereits.

Blutzucker-Diabetes-Tests: Nüchtern-Plasmaglukose, Ergebnisse, Werte, Diagnose
Weiterlesen

Blutzucker-Diabetes-Tests: Nüchtern-Plasmaglukose, Ergebnisse, Werte, Diagnose

Wenn bei Ihnen Symptome wie stark vermehrter Durst, häufiges Wasserlassen, unerklärlicher Gewichtsverlust, vermehrtes Hungergefühl, Kribbeln in Händen oder Füßen auftreten, kann Ihr Arzt einen Diabetestest durchführen. Laut den Centers for Disease Control and Prevention leiden heute etwa 29 Millionen Kinder und Erwachsene in den USA oder über 9 % der Bevölkerung an Diabetes.

Diabetes und Herzerkrankungen: Wie Diabetes das Herz beeinflusst
Weiterlesen

Diabetes und Herzerkrankungen: Wie Diabetes das Herz beeinflusst

Herzerkrankungen sind bei Diabetikern weit verbreitet. Daten der National Heart Association aus dem Jahr 2012 zeigen, dass 65 % der Menschen mit Diabetes an irgendeiner Art von Herzkrankheit oder Schlaganfall sterben werden. Im Allgemeinen ist das Risiko für Herzkrankheiten, Tod und Schlaganfall bei Diabetikern mehr als doppelt so hoch.

Typ-2-Diabetes-Behandlungen: Medikamente, Insulin, Gewichtsverlust, mehr
Weiterlesen

Typ-2-Diabetes-Behandlungen: Medikamente, Insulin, Gewichtsverlust, mehr

Du hast viele Möglichkeiten, Diabetes zu behandeln. Essen, Bewegung und Medikamente wirken zusammen, um Ihren Blutzucker unter Kontrolle zu bringen. Ihr Arzt wird Ihnen helfen, herauszufinden, ob Sie Medikamente einnehmen müssen, welche Art für Sie geeignet ist und wie oft Sie sie einnehmen sollten.

Insulinom und überschüssiges Insulin: Symptome, Ursachen, Diagnose, Behandlung
Weiterlesen

Insulinom und überschüssiges Insulin: Symptome, Ursachen, Diagnose, Behandlung

Was ist ein Insulinom? Ein Insulinom ist ein seltener Tumor der Bauchspeicheldrüse. Es besteht aus Zellen, die Beta-Inselzellen genannt werden, dieselben in der Bauchspeicheldrüse, die Insulin produzieren und Ihren Blutzucker kontrollieren.

Nach einer Prädiabetes-Diagnose: So verhindern Sie Diabetes
Weiterlesen

Nach einer Prädiabetes-Diagnose: So verhindern Sie Diabetes

Die Diagnose Prädiabetes ist ein ernsthafter Weckruf, aber das muss nicht bedeuten, dass Sie definitiv Diabetes bekommen. Es ist noch Zeit, das Ruder herumzureißen. "Es ist eine Gelegenheit, Änderungen des Lebensstils oder Behandlungen einzuleiten und möglicherweise das Fortschreiten zu Diabetes zu verzögern oder sogar Diabetes zu verhindern"

Gängige Marken und verschiedene Arten von Insulin für Diabetiker
Weiterlesen

Gängige Marken und verschiedene Arten von Insulin für Diabetiker

Insulin ist ein Hormon, das Ihre Bauchspeicheldrüse produziert, damit die Zellen Glukose verwenden können. Wenn Ihr Körper Insulin nicht so produziert oder verwendet, wie es sollte, können Sie künstlich hergestelltes Insulin einnehmen, um Ihren Blutzucker zu kontrollieren.

Tracking-Geräte für Diabetes-Patienten
Weiterlesen

Tracking-Geräte für Diabetes-Patienten

Daten können dir Macht geben. Ein großer Teil der Behandlung Ihres Diabetes besteht darin, Ihren Blutzucker unter Kontrolle zu h alten, Sport zu treiben und sich richtig zu ernähren. Tracker können Ihnen ein genaues Feedback darüber geben, wie viel oder wie wenig Sie diese Dinge tun.

Prädiabetes: Definition, Symptome, Ursachen, Diagnose und Behandlung
Weiterlesen

Prädiabetes: Definition, Symptome, Ursachen, Diagnose und Behandlung

Was ist Prädiabetes? Prädiabetes ist, wenn Ihr Blutzuckerspiegel höher ist als er sein sollte, aber nicht hoch genug für Ihren Arzt, um Diabetes zu diagnostizieren. Sie könnten es als beeinträchtigten Nüchternglukosewert oder beeinträchtigte Glukosetoleranz bezeichnen.

Blutzuckerspiegel: Wie sich der Glukosespiegel auf Ihren Körper auswirkt
Weiterlesen

Blutzuckerspiegel: Wie sich der Glukosespiegel auf Ihren Körper auswirkt

Wenn Sie an Diabetes leiden, kann Ihr Blutzuckerspiegel (auch bekannt als Blutzucker) konstant hoch sein. Im Laufe der Zeit kann dies Ihren Körper schädigen und zu vielen anderen Problemen führen. Wie viel Zucker im Blut ist zu viel? Und warum ist eine hohe Glukose so schlecht für Sie?

Diagramm normaler Blutzuckerwerte für Erwachsene mit Diabetes
Weiterlesen

Diagramm normaler Blutzuckerwerte für Erwachsene mit Diabetes

Normalerweise setzt Ihre Bauchspeicheldrüse Insulin frei, wenn Ihr Blutzucker oder „Blutzucker“hoch wird – zum Beispiel nach einer Mahlzeit. Das signalisiert Ihrem Körper, Glukose zu absorbieren, bis sich die Werte wieder normalisiert haben.

Diabetes-Komplikationen und Blutzuckerüberwachung
Weiterlesen

Diabetes-Komplikationen und Blutzuckerüberwachung

Wenn Sie Diabetes haben, müssen Sie möglicherweise Ihren Blutzucker den ganzen Tag über kontrollieren. Es kann Ihnen bei der Entscheidung helfen, was Sie essen und ob Ihre Medikamente angepasst werden müssen. Es kann Ihnen auch helfen, diabetesbedingte Probleme zu vermeiden, wie:

Diabetiker-Lebensmittelliste: Beste und schlechteste Wahl
Weiterlesen

Diabetiker-Lebensmittelliste: Beste und schlechteste Wahl

Ihre Ernährungsgewohnheiten sind sehr wichtig, wenn Sie Diabetes haben. Manche sind besser als andere. Nichts ist komplett tabu. Sogar Dinge, die Sie vielleicht als „das Schlimmste“ansehen, könnten gelegentliche Leckereien sein – in winzigen Mengen.

Kräuter für Diabetes
Weiterlesen

Kräuter für Diabetes

31. Juli 2000 - Als bei dem 40-jährigen Jeff Cottingham Typ-2-Diabetes diagnostiziert wurde, begann sein Arzt sofort mit der Einnahme von Medikamenten, um seinen Blutzucker zu kontrollieren. Aber Cottingham machte sich Sorgen. Manche Medikamente gegen Diabetes können gefährliche Nebenwirkungen haben.

Das Leben mit Typ-2-Diabetes ist eine Familienangelegenheit
Weiterlesen

Das Leben mit Typ-2-Diabetes ist eine Familienangelegenheit

Die Welt zu verändern bedeutet, die Familie zu verändern. -- Psychologin Virginia Satir Aug. Februar 2004 – Die Welt verändert sich für Menschen, bei denen Typ-2-Diabetes diagnostiziert wurde. Es bedeutet auch große Veränderungen für ihre Familien.

Diät mit Diabetes: 9 Dos and Don'ts zum Abnehmen
Weiterlesen

Diät mit Diabetes: 9 Dos and Don'ts zum Abnehmen

Abnehmen kann helfen, Ihren Blutzuckerspiegel wieder in den normalen Bereich zu bringen. Es könnte sogar Ihren Bedarf an Medikamenten reduzieren oder beseitigen. Leichter gesagt als getan? Erhöhen Sie Ihre Chancen auf langfristigen Erfolg, indem Sie diese Expertentipps befolgen.

7 „Gute“Angewohnheiten zum Aufgeben bei Typ-2-Diabetes
Weiterlesen

7 „Gute“Angewohnheiten zum Aufgeben bei Typ-2-Diabetes

Sie wissen, dass es bei der Behandlung von Typ-2-Diabetes nicht nur um die Einnahme von Medikamenten geht. Sie haben also versucht, bessere Entscheidungen für Essen und Lebensstil zu treffen. Aber herauszufinden, was gesund ist und was nicht, kann verwirrend sein.

Insulinresistenz: Symptome, Ursachen, Tests, Behandlung und Vorbeugung
Weiterlesen

Insulinresistenz: Symptome, Ursachen, Tests, Behandlung und Vorbeugung

Was ist Insulinresistenz? Insulinresistenz liegt vor, wenn Zellen in deinen Muskeln, deinem Fett und deiner Leber nicht gut auf Insulin ansprechen und Glukose aus deinem Blut nicht zur Energiegewinnung nutzen können. Um das auszugleichen, produziert Ihre Bauchspeicheldrüse mehr Insulin.

Was Diabetes und Gicht gemeinsam haben
Weiterlesen

Was Diabetes und Gicht gemeinsam haben

Wenn Sie Typ-2-Diabetes haben, sind Ihre Chancen, an Gicht zu erkranken, höher. Und dasselbe gilt umgekehrt. Gicht erhöht Ihr Diabetesrisiko. Gicht ist eine Art Arthritis, die plötzliche Schmerzen und Schwellungen in den Gelenken verursacht.

Diabetes-Komplikationen: Wie sich unkontrollierter Diabetes auf Ihren Körper auswirkt
Weiterlesen

Diabetes-Komplikationen: Wie sich unkontrollierter Diabetes auf Ihren Körper auswirkt

Es kann Arbeit erfordern, Ihren Diabetes unter Kontrolle zu bringen, aber die Ergebnisse sind es wert. Unkontrollierter Diabetes bedeutet, dass Ihr Blutzuckerspiegel zu hoch ist, selbst wenn Sie ihn behandeln. Und Sie haben möglicherweise Symptome wie häufigeres Pinkeln, viel Durst und andere Probleme im Zusammenhang mit Ihrem Diabetes.

6 Lebensstiländerungen zur Kontrolle Ihres Diabetes
Weiterlesen

6 Lebensstiländerungen zur Kontrolle Ihres Diabetes

In enger Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt können Sie Ihren Diabetes kontrollieren, indem Sie sich auf sechs wichtige Veränderungen in Ihrem täglichen Leben konzentrieren. 1. Ernähren Sie sich gesund. Dies ist entscheidend, wenn Sie Diabetes haben, denn was Sie essen, beeinflusst Ihren Blutzucker.

Das endokrine System und die Drüsen des menschlichen Körpers: Funktion und Störungen
Weiterlesen

Das endokrine System und die Drüsen des menschlichen Körpers: Funktion und Störungen

Was ist das endokrine System? Das endokrine System ist ein Netzwerk von Drüsen in deinem Körper, die die Hormone produzieren, die den Zellen helfen, miteinander zu sprechen. Sie sind für fast jede Zelle, jedes Organ und jede Funktion in Ihrem Körper verantwortlich.

Typ-1-Diabetes und Gehirnveränderungen: Verlangsamtes Lernen
Weiterlesen

Typ-1-Diabetes und Gehirnveränderungen: Verlangsamtes Lernen

Viele Tools und Tipps können Ihnen helfen, Ihren Typ-1-Diabetes zu kontrollieren. Aber wenn es nicht kontrolliert wird, kann es mehrere Organe betreffen, einschließlich Ihres Gehirns. Große Spitzen und Einbrüche des Blutzuckerspiegels sind mit Depressionen, verkürzten Aufmerksamkeitsspannen und verlangsamten Reaktionszeiten verbunden, sowohl körperlich als auch geistig.

Ist Diabetes genetisch bedingt? Das erbliche Risiko für Typ-1-Diabetes
Weiterlesen

Ist Diabetes genetisch bedingt? Das erbliche Risiko für Typ-1-Diabetes

Wenn Sie Typ-1-Diabetes haben, fragen Sie sich vielleicht, ob Ihr Kind es auch bekommen würde. Oder wenn einer Ihrer Eltern es hat, was es für Sie bedeutet. Ihre Gene spielen definitiv eine Rolle bei Typ 1, einer selteneren Form von Diabetes, die häufig bei Kindern und jungen Erwachsenen diagnostiziert wird.

Was man essen sollte, wenn man Typ-1-Diabetes hat: Kohlenhydratzählung, Zucker und Diabetes-Superfoods
Weiterlesen

Was man essen sollte, wenn man Typ-1-Diabetes hat: Kohlenhydratzählung, Zucker und Diabetes-Superfoods

Es ist wichtig, sich gesund zu ernähren, wenn man Typ-1-Diabetes hat. Das bedeutet nicht, dass Sie kein leckeres Essen genießen können, einschließlich einiger Ihrer Favoriten. Warum Ernährung wichtig ist Bei Typ-1-Diabetes stellt Ihr Körper die Insulinproduktion ein.

Was ist diabetische Gastroparese: Symptome, Diagnose und Behandlung
Weiterlesen

Was ist diabetische Gastroparese: Symptome, Diagnose und Behandlung

Im Laufe der Zeit kann Diabetes viele Teile Ihres Körpers beeinträchtigen. Einer davon ist der Vagusnerv, der steuert, wie schnell sich Ihr Magen entleert. Wenn es beschädigt ist, verlangsamt sich Ihre Verdauung und die Nahrung bleibt länger in Ihrem Körper als sie sollte.

Pflege für Ihr Kind mit Typ-1-Diabetes
Weiterlesen

Pflege für Ihr Kind mit Typ-1-Diabetes

Wenn bei Ihrem Kind vor kurzem Typ-1-Diabetes diagnostiziert wurde, wird Ihre Familie eine Lernkurve durchlaufen, während Sie die richtige Pflege und eine neue Routine kennenlernen. Dein Leben wird sich ändern, aber mit der Zeit wirst du dich mit dieser "

Typ-1-Diabetes-Mythen: Klären Sie häufige Verwechslungen auf
Weiterlesen

Typ-1-Diabetes-Mythen: Klären Sie häufige Verwechslungen auf

Alles, was Sie wirklich über Typ-1-Diabetes wissen müssen, hat Eric Hamblin wahrscheinlich im Kindergarten gelernt. Bei diesem 8-Jährigen wurde die Diagnose im Alter von 18 Monaten gestellt, und er hat bereits genug Intelligenz, um Medizinstudenten im ersten Jahr ein oder zwei Dinge über die Krankheit beizubringen.

Behandlung von Schwangerschaftsdiabetes
Weiterlesen

Behandlung von Schwangerschaftsdiabetes

Wenn Sie Schwangerschaftsdiabetes haben, müssen Sie Ihren Blutzucker unter Kontrolle bringen und so h alten, um Ihre Gesundheit und die Ihres Babys zu schützen. Dazu müssen Sie einige Änderungen am Lebensstil vornehmen. Arbeite an deiner Ernährung Ihr Arzt schlägt Ihnen möglicherweise vor, sich mit einem registrierten Ernährungsberater zu treffen, der Ihnen hilft, einen Diätplan zu erstellen, an den Sie sich h alten können.

Gestationsdiabetes-Tests & Screening: Glukosetests während der Schwangerschaft
Weiterlesen

Gestationsdiabetes-Tests & Screening: Glukosetests während der Schwangerschaft

Alle schwangeren Frauen sollten während ihrer Schwangerschaft auf Schwangerschaftsdiabetes untersucht werden. Ein Screening kann durchgeführt werden, indem die Krankengeschichte der Frau erhoben und bestimmte Risikofaktoren untersucht werden, aber ein oraler Glukosetoleranztest wird ebenfalls empfohlen.

Typ-2-Diabetes bei Frauen: Risiken, Schwangerschaft und mehr
Weiterlesen

Typ-2-Diabetes bei Frauen: Risiken, Schwangerschaft und mehr

Typ-2-Diabetes in den Griff zu bekommen bedeutet, gut zu sich selbst zu sein. "Diabetes erfordert Selbstfürsorge, um es gut zu machen", sagt Robin Goland, MD, Forschungsdirektor für Diabetes am New York-Presbyterian Hospital. „Während sich viele Frauen gerne um andere kümmern, kann es für sie schwierig sein, sich um sich selbst zu kümmern.

Diabetisches Koma (hyperosmolarer hyperglykämischer Zustand) - Symptome & Warnzeichen
Weiterlesen

Diabetisches Koma (hyperosmolarer hyperglykämischer Zustand) - Symptome & Warnzeichen

Ein diabetisches Koma kann auftreten, wenn Ihr Blutzucker zu hoch wird – 600 Milligramm pro Deziliter (mg/dl) oder mehr – und Sie sehr dehydriert werden. Es betrifft normalerweise Menschen mit Typ-2-Diabetes, der nicht gut kontrolliert wird.

WebMD das Magazin nach Zahlen: Prädiabetes
Weiterlesen

WebMD das Magazin nach Zahlen: Prädiabetes

Gesamtgesundheitskosten für Diabetes in den USA: 218 Milliarden US-Dollar . Geschätzte Zahl der Menschen in den USA mit Prädiabetes: 79 Millionen . Gesamtgesundheitskosten zur Deckung von Prädiabetes: 25 Milliarden US-Dollar . Reduziertes Risiko, an Diabetes zu erkranken, über einen Zeitraum von drei Jahren, wenn Sie sich an ein gesundes Ernährungs- und Bewegungsprogramm h alten:

Gute Diabetesversorgung ist eine Familienangelegenheit
Weiterlesen

Gute Diabetesversorgung ist eine Familienangelegenheit

Diabetes war für die Familie Vandross besonders grausam. Als der berühmte R&B-Sänger Luther Vandross letztes Jahr im Alter von 54 Jahren nach einem durch Diabetes verursachten Schlaganfall starb, erkrankte er als letztes der vier Kinder von Mary Ida Vandross an der Krankheit.

Führt Prädiabetes zu Diabetes?
Weiterlesen

Führt Prädiabetes zu Diabetes?

Q: Bei meiner letzten Untersuchung sagte mir mein Arzt, dass ich Prädiabetes habe. Bedeutet das, dass ich letztendlich Diabetes entwickeln werde? A: Fast jeder, der Typ-2-Diabetes entwickelt, entwickelt zuerst Prädiabetes. Aber nicht jeder, der Prädiabetes hat – definiert als Glukosespiegel (eine Zuckerart im Blut), die höher als normal sind, aber noch nicht diabetisch sind – endet mit Diabetes.

Diabetische Notfälle: Was tun, wenn sich jemand in einer Diabetes-Krise befindet
Weiterlesen

Diabetische Notfälle: Was tun, wenn sich jemand in einer Diabetes-Krise befindet

Menschen mit Diabetes können in Schwierigkeiten geraten, wenn ihr Blutzucker- und Insulinspiegel aus dem Gleichgewicht geraten. Normalerweise können sie Maßnahmen ergreifen, um das Geschehene zu korrigieren und die Symptome zu stoppen. Aber manchmal können sie sich nicht selbst helfen und du musst vielleicht eingreifen, um ihr Leben zu retten.

Hypoglykämie (niedriger Blutzucker): Symptome, Ursachen, Behandlung, Ernährung
Weiterlesen

Hypoglykämie (niedriger Blutzucker): Symptome, Ursachen, Behandlung, Ernährung

Was ist Hypoglykämie? Hypoglykämie ist ein Zustand, der durch einen niedrigen Blutzuckerspiegel verursacht wird. Glukose ist der Hauptweg, auf dem Ihr Körper Energie erhält. Die Erkrankung tritt am häufigsten bei Menschen mit Diabetes auf, die Probleme mit Medikamenten, Ernährung oder Bewegung haben.

Niedriger Blutzucker und Angst: Sehen Sie, wie sie gebunden sind
Weiterlesen

Niedriger Blutzucker und Angst: Sehen Sie, wie sie gebunden sind

Es gibt genug im Leben, was dich ängstlich machen kann. Wenn Sie Diabetes haben, können Sie der Liste einen niedrigen Blutzucker (Ihr Arzt nennt es Hypoglykämie) hinzufügen. Aber warum passiert es? Noch wichtiger, was können Sie dagegen tun?

Frauen und Prädiabetes: Könnte es Ihnen passieren?
Weiterlesen

Frauen und Prädiabetes: Könnte es Ihnen passieren?

Highscores für Kreditratings, Fußballspiele und SATs sind gut, aber hohe Blutzuckerwerte sind kein Grund zum Feiern. Sie sind ein Zeichen für Prädiabetes. Dann ist Ihr Blutzuckerspiegel höher als normal, aber nicht hoch genug, um eine Diabetes-Diagnose zu bedeuten.

Typ-2-Diabetes mit TZDs verhindern
Weiterlesen

Typ-2-Diabetes mit TZDs verhindern

Der traditionelle medizinische Ansatz bei Diabetes besteht einfach darin, ihn zu behandeln, nachdem er diagnostiziert wurde. Da es keine Heilung gibt, liegt der Schwerpunkt darauf, den Blutzuckerspiegel so nah wie möglich am Normalwert zu h alten – normalerweise durch Bewegung und Gewichtsabnahme in Verbindung mit Medikamenten – und mit auftretenden Komplikationen umzugehen.

Oraler Glukosetoleranztest für Gestationsdiabetes & Typ-2-Diabetes
Weiterlesen

Oraler Glukosetoleranztest für Gestationsdiabetes & Typ-2-Diabetes

Ihr Blutzuckerspiegel kann Ihrem Arzt wichtige Hinweise auf Ihre Gesundheit geben, und ein oraler Glukosetoleranztest (OGTT) zeigt, wie gut Ihr Körper mit Zucker aus Lebensmitteln umgeht. Es kann sagen, ob Sie ein Risiko für Diabetes haben oder ob Sie es bereits haben.

Diabetes-Urintests zur Bestimmung des Zuckerspiegels & Glukosespiegel
Weiterlesen

Diabetes-Urintests zur Bestimmung des Zuckerspiegels & Glukosespiegel

Wenn Sie Diabetes haben, sind Ihnen Tests, die Ihre Krankheit verfolgen, nicht fremd. Die meisten schauen auf dein Blut, aber es gibt andere. Zwei einfache Methoden, die Ihren Urin überprüfen, können Ihnen und Ihrem Arzt helfen, auf Nierenerkrankungen und schweren Blutzucker zu achten.

A1c: Kennst du dein Ziel?
Weiterlesen

A1c: Kennst du dein Ziel?

Ein A1c-Test ist der Schlüssel, wenn Sie Diabetes haben oder wenn Ihr Arzt glaubt, dass Sie eine Chance haben könnten, es zu bekommen. Es ist ein üblicher Bluttest, der Informationen über Ihren Blutzucker liefert. Was ist ein A1c-Test?

Herztests, die Sie benötigen, wenn Sie Diabetes haben
Weiterlesen

Herztests, die Sie benötigen, wenn Sie Diabetes haben

Wenn Sie Diabetes haben, steigt die Wahrscheinlichkeit einer Herzerkrankung, daher benötigen Sie möglicherweise Tests, die überprüfen, wie gut Ihr Ticker funktioniert. Sie werden Ihrem Arzt helfen, festzustellen, ob Sie Anzeichen von Herzproblemen haben, und die beste Behandlung für Sie finden.

Richtlinien für den Kauf und die Verwendung von Diabetes-Zubehör
Weiterlesen

Richtlinien für den Kauf und die Verwendung von Diabetes-Zubehör

Diabetes ist eine lebenslange Erkrankung. Weil dies der Fall ist, können Sie große gesundheitliche Probleme bekommen, wenn Sie den Blutzucker nicht unter Kontrolle h alten. Aus diesem Grund ist es so wichtig, genau zu verstehen, wie man Diabetes-Testzubehör und Diabetes-Medikamente kauft und richtig verwendet.

Diabetes-Komplikationen: Kennen Sie die Symptome
Weiterlesen

Diabetes-Komplikationen: Kennen Sie die Symptome

So sorgfältig Sie auch darauf achten, Ihren Blutzucker unter Kontrolle zu h alten, es können gesundheitliche Probleme auftreten, die als Komplikationen bezeichnet werden. Ignorieren Sie diese Symptome nicht, sagt Sethu K. Reddy, MD, Leiter der Abteilung für Erwachsenendiabetes im Joslin Diabetes Center.

Erkältungs- und Grippebehandlungen für Diabetes
Weiterlesen

Erkältungs- und Grippebehandlungen für Diabetes

Erkältungen und Grippe sind kein Spaß, und sie können noch schlimmer sein, wenn Sie Typ-1- oder Typ-2-Diabetes haben. Infektionen, Dehydrierung und Zucker in einigen Medikamenten können die Kontrolle Ihres Blutzuckers erschweren. Du kannst Maßnahmen ergreifen, um diesen Problemen vorzubeugen und gesund zu bleiben.

6 Änderungen, die Sie vornehmen können, um Ihren Diabetes zu kontrollieren
Weiterlesen

6 Änderungen, die Sie vornehmen können, um Ihren Diabetes zu kontrollieren

Wenn Sie Diabetes haben, ist es ein primäres Ziel, ihn unter Kontrolle zu h alten. Hier sind einige einfache Dinge, die Sie jeden Tag tun können, um dieses Ziel zu erreichen. Übung Regelmäßige körperliche Aktivität trägt dazu bei, dass Sie sich besser fühlen.

Typ-2-Diabetes: Wie Rasse eine Rolle spielt
Weiterlesen

Typ-2-Diabetes: Wie Rasse eine Rolle spielt

Sie wissen vielleicht, dass Ihr Risiko, an Diabetes zu erkranken, steigt, wenn Sie übergewichtig sind, keinen Sport treiben und hohen Blutdruck haben. Aber wussten Sie, dass Ihre Chancen auch von Ihrer Rasse und ethnischen Zugehörigkeit abhängen können – sogar vom Herkunftsland Ihrer Familie?

7 Dinge, die Diabetes schwer zu kontrollieren machen können
Weiterlesen

7 Dinge, die Diabetes schwer zu kontrollieren machen können

Manchmal kann dein Blutzucker aus dem Gleichgewicht geraten, egal wie sehr du versuchst, ihn zu kontrollieren. Das liegt daran, dass viele gemeinsame Dinge Ihre besten Bemühungen zunichte machen können. Aber zu wissen, worauf Sie achten müssen, kann Ihnen helfen, auf Kurs zu bleiben.

Diabetes-Insulinpumpe: Wie es funktioniert
Weiterlesen

Diabetes-Insulinpumpe: Wie es funktioniert

Jeder mit Typ-1-Diabetes und viele Menschen mit Typ-2-Diabetes müssen Insulin nehmen, um ihren Blutzuckerspiegel zu kontrollieren. Im Moment gibt es zwei Möglichkeiten: Injektion mit einer Nadel oder einem Stift oder Verwendung einer Insulinpumpe.

Inhaliertes Insulin: Kann ich Insulin ohne Nadel nehmen?
Weiterlesen

Inhaliertes Insulin: Kann ich Insulin ohne Nadel nehmen?

Forscher, Ärzte und Menschen mit Diabetes sind sich einig, dass injiziertes Insulin gut zur Behandlung der Krankheit geeignet ist. Sie werden wahrscheinlich auch sagen, dass es noch besser wäre, Insulin durch etwas anderes als eine Nadel in Ihren Körper zu bekommen.

Glykämischer Index: So bestimmen Sie Lebensmittel mit hohem oder niedrigem glykämischen Index
Weiterlesen

Glykämischer Index: So bestimmen Sie Lebensmittel mit hohem oder niedrigem glykämischen Index

Einige Lebensmittel können deinen Blutzucker sehr schnell in die Höhe treiben. Das liegt daran, dass Kohlenhydrate wie raffinierter Zucker und Brot für Ihren Körper leichter in Glukose umgewandelt werden können, den Zucker, den Ihr Körper zur Energiegewinnung verwendet, als langsamer verdauliche Kohlenhydrate wie die in Gemüse und Vollkornprodukten.

Ihr Diabetes-Trainingsplan: Erste Schritte und dabei bleiben
Weiterlesen

Ihr Diabetes-Trainingsplan: Erste Schritte und dabei bleiben

Sie haben es schon tausend Mal gehört: Bewegung ist wirklich wichtig, besonders seit Sie Diabetes haben. Aber selbst wenn du weißt, dass es stimmt, braucht es manchmal mehr als das, um motiviert zu werden. Wenn Sie noch nicht aktiv sind, brauchen Sie einen Trainingsplan, der für Sie funktioniert.

Blutzucker (Blutzucker): Wie es hergestellt wird, wie es verwendet wird, gesunde Werte
Weiterlesen

Blutzucker (Blutzucker): Wie es hergestellt wird, wie es verwendet wird, gesunde Werte

Glukose kommt vom griechischen Wort für „süß“. Es ist eine Zuckerart, die Sie aus Lebensmitteln erh alten, die Sie essen, und Ihr Körper verwendet sie zur Energiegewinnung. Auf seinem Weg durch Ihren Blutkreislauf zu Ihren Zellen wird es als Blutzucker oder Blutzucker bezeichnet.

Ist die Inselzelltransplantation immer noch eine vielversprechende Behandlung für Typ-1-Diabetes?
Weiterlesen

Ist die Inselzelltransplantation immer noch eine vielversprechende Behandlung für Typ-1-Diabetes?

Obwohl der Name Bilder von windgepeitschten Felsvorsprüngen vor der Nordküste Schottlands heraufbeschwören mag, sind die Langerhans-Inseln oder „Beta-Inselzellen der Bauchspeicheldrüse“, wie sie häufiger genannt werden, der natürliche Speicher des Körpers von insulinsekretierenden Zellen.

Wie abgesondertes Insulin in Ihrem Körper wirkt
Weiterlesen

Wie abgesondertes Insulin in Ihrem Körper wirkt

Insulin ist ein Hormon, das dabei hilft, den Blutzuckerspiegel und den Stoffwechsel Ihres Körpers zu kontrollieren - der Prozess, der die Nahrung, die Sie essen, in Energie umwandelt. Ihre Bauchspeicheldrüse produziert Insulin und gibt es in Ihren Blutkreislauf ab.